Inserenten

Der Stellenmarkt für Schwarzwald, Schwäbische Alb und Südbaden Mit uns auf Jobsuche - Schwarzwälder Bote, Lahrer Zeitung, Die Oberbadische, Markgräfler Tagblatt und Weiler Zeitung

25 km

Informationen zur Anzeige:

Heilpädagog*in/Ergotherapeut*in (m/w/d)
Mainz
Aktualität: 29.11.2022

Anzeigeninhalt:

29.11.2022, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Mainz
Die Hals-, Nasen-, Ohren-Klinik und Poliklinik sucht ab sofort in Teilzeit (50%):

Heilpädagog*in/Ergotherapeut*in (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Diagnostik im ambulanten und stationären Bereich von Kindern mit visuellen, auditiven und kinästhetischen Wahrnehmungsstörungen
  • Visuelle und auditive Wahrnehmungstests (FEW-2, FEW-JE, K-ABC, PET, MVPT-3, klinikseigene Verfahren)
  • Bestimmung des kindlichen Entwicklungsstandes (u.a. mit MFED) sowie LRS-Diagnostik (u.a. HSP, WLLP) inkl. Beratung
  • Einzeltherapie bei Kindern von 2 bis 14 Jahren mit Sprach-, Hör- und Verhaltensstörungen bzw. schulischen Problemen
  • Dokumentation und Erstellen von Therapieberichten inkl. ausführliche Beratung der Eltern
  • Teilnahme an interdisziplinären Fallbesprechungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium oder Ausbildung als Heilpädagog*in/Ergotherapeut*in (m/w/d)
  • Berufserfahrung
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise und gute Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Eine zunächst befristete Stelle mit Option auf Verlängerung
  • Mitarbeit in einem sympathischen und wertschätzen-den Team
  • Strukturierte und sorgfältige Einarbeitung
  • Vergütung gemäß Haustarifvertrag entsprechend Ihrer Qualifikation sowie zusätzliche Altersversorgung und Sozialleistungen
  • Zahlreiche Mitarbeiter-Angebote wie z.B. Jobticket, Fahrradleasing und Teilnahme an Vorteilsprogrammen
  • Kinderbetreuungsangebot in eigenen Betreuungsein-richtungen
  • Sehr gute Verkehrsanbindung

Kontakt

UNIVERSITÄTSMEDIZIN
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Hals-, Nasen-, Ohren-Klinik und Poliklinik
Ihre Ansprechpartnerin bei fachlichen Fragen ist
Frau Dr. A. Läßig,, Tel.: 06131 17-2473.

Referenzcode: 50154504
www.unimedizin-mainz.de  Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) bevorzugt berücksichtigt.

Berufsfeld

Standorte