25 km
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d) 26.01.2023 Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach Lörrach
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Lörrach
Aktualität: 26.01.2023

Anzeigeninhalt:

26.01.2023, Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach
Lörrach
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) werden Kinder, die in ihrer Entwicklung oder ihrem Verhalten auffällig sind, untersucht und behandelt. Dies betrifft Kinder und Jugendliche im Alter von 0-18 Jahren auf Zuweisung des Haus- oder Kinderarztes. Hier arbeiten Fachleute aus verschiedenen Berufen in einem Team zusammen: Kinderheilkunde und Entwicklungsneurologie, Entwicklungspsychologie, Ergotherapie, Sozial- und Heilpädagogik, Logopädie und Physiotherapie. Die Arbeitsbereiche sind Frühgeborenennachsorge, Sprachentwicklungsstörungen, emotionale Störungen, Verhaltensauffälligkeiten, Aufmerksamkeitsstörungen, Schrei-, Schlaf- und Fütterstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter, Koordinations- und Bewegungsstörungen, genetische Erkrankungen und bestehende oder drohende Behinderung. Nach der umfassenden Entwicklungsdiagnostik wird im Gespräch mit den Eltern ein Förder- und Behandlungskonzept für das Kind oder die betroffene Familie erarbeitet. Dies geschieht oft in Kooperation mit Frühförderstellen, Kindergärten und Schulen, Beratungsstellen, Gesundheits- und Jugendamt und niedergelassenen Therapeuten.
Abgeschlossene Weiterbildung im Fachgebiet Pädiatrie Sozial- und neuropädiatrische Vorerfahrung bzw. Interesse am Fachgebiet, EEG-Kenntnisse Teamfähigkeit, hohe Sozialkompetenz und eine qualitätsorientierte Arbeitsweise Einfühlungsvermögen und empathische Gesprächsführung mit Eltern von entwicklungsverzögerten und behinderten Kindern Interesse an interdisziplinärer Teamarbeit und am Aufbau langfristiger Beziehungen Bereitschaft und Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten und hohes Engagement

Berufsfeld

Standorte