25 km

Mehr als 300 Jobs gefunden

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Research Scientist* for agent-based modelling
Efringen-Kirchen, Freiburg
Aktualität: 14.10.2021

Anzeigeninhalt:

14.10.2021, Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI
Efringen-Kirchen, Freiburg
Research Scientist* for agent-based modelling
Zukunft gestalten: Sie arbeiten in interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsprojekten zur Modellierung komplexer Mensch-Technik-Systeme. Die von uns entwickelten Modelle finden Anwendung in der Risiko- und Resilienzanalyse gesellschaftlich relevanter Komponenten und leisten einen wichtigen Beitrag, diese Systeme besser zu verstehen und sicherer zu machen. Kreativität und Forschungsfreiraum nutzen: Sie forschen an der Entwicklung von neuen agentenbasierten Simulationsmodellen, die das Verständnis komplexer vernetzter Systeme auch unter Berücksichtigung des Faktors Mensch weiter voranbringen. Sie arbeiten in spannenden nationalen und internationalen Forschungsprojekten zur Risiko- und Resilienzanalyse vernetzter Systeme und tragen mit ihren Ideen und Kompetenzen dazu bei, neue Lösungen zu generieren. Verantwortung übernehmen: Mit Ihren Ergebnissen tragen Sie dazu bei, unsere Welt ein Stück sicherer zu machen. Die Erkenntnisse aus der Simulation des Verhaltens der komplexen Mensch-Technik-Systeme ermöglichen es, zukünftigen Krisen und Herausforderungen besser gegenübertreten zu können. Kommunikation leben: Kreativität erfordert Kommunikation: Sie gestalten Teamarbeit und sind aktiver Teil des wissenschaftlichen Diskurses. Sie koordinieren Forschungsarbeiten intern und extern mit Projektpartnern und präsentieren Ihre Forschungsergebnisse bei unseren Kunden/Partnern und auf Veranstaltungen im nationalen und internationalen Umfeld.
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master / Diplom) der Physik, Mathematik oder Informatik - gerne ergänzt um eine Promotion und Kenntnisse in der Datenanalyse und (Extremwert-)Statistik. Sie bringen erste Erfahrung mit agentenbasierten Simulationen und das Interesse an der Modellierung komplexer technischer und soziotechnischer Systeme mit. Sie haben Programmierkenntnisse in Python oder C++. Sie sind motiviert, mit Kreativität, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein neue und spannende FuE-Themen für die Resilienz komplexer Systeme zu erschließen. Mit Ihrer selbstständigen, kommunikativen und strukturierten Arbeitsweise bereichern Sie das interdisziplinäre Teamwork unserer Gruppe. Sicheres Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache runden Ihr Profil ab.

Berufsfeld

Standorte