25 km
Teamleiter Bearbeitung radioaktiver Reststoffe (w/m/d) 27.11.2021 Gesellschaft für nukleares Reststoffrecycling mbH (GNR) Neckarwestheim
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Teamleiter Bearbeitung radioaktiver Reststoffe (w/m/d)
Neckarwestheim
Aktualität: 27.11.2021

Anzeigeninhalt:

27.11.2021, Gesellschaft für nukleares Reststoffrecycling mbH (GNR)
Neckarwestheim
Teamleiter Bearbeitung radioaktiver Reststoffe (w/m/d)
Sie verantworten die Bearbeitung der angelieferten Reststoffe, insbesondere die Zerlegung und Dekontamination, mit dem Ziel, den Anteil an freigebbaren Materialien zu maximieren Sie entwickeln die hierfür zugrundeliegenden Logistik- und Zerlegungskonzepte Sie organisieren und optimieren die Arbeiten vor Ort, erstellen die notwendigen Arbeitsscheine und sind mitverantwortlich für evtl. notwendige Änderungen oder Anpassungen der Anlage Sie führen fachlich und disziplinarisch die Ihnen zugeordneten Mitarbeiter*innen Sie erstellen und pflegen Arbeitsanweisungen, Gefährdungsbeurteilungen und Prüfvorschriften für den Bearbeitungsprozess Sie begleiten externe Behörden und Gutachter*innen im Rahmen Ihres Zuständigkeitsbereiches Sie übernehmen die Verantwortung als Strahlenschutzbeauftragte*r und nehmen an der Strahlenschutzbereitschaft der GNR teil Sie treiben die team- und standortübergreifende Abstimmung voran
Sie bringen ein abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Master-/Diplomstudium mit oder ein Bachelorstudium mit mehrjähriger Berufserfahrung, alternativ sind Sie Technische*r Betriebswirt*in (IHK) mit mehrjähriger Berufserfahrung Idealerweise haben Sie bereits Führungserfahrungen gesammelt und besitzen die Fähigkeit zur team- und zielorientierten Mitarbeiterführung Sie verfügen idealerweise über mehrjährige Erfahrung in der radioaktiven Reststoff- und Abfallbearbeitung oder vergleichbaren Aufgaben in der Kerntechnik und haben bereits Erfahrungen mit Reststoff- und Abfallverfolgungssystemen gesammelt Wenn möglich, verfügen Sie bereits über die erforderlichen Fachkundenachweise als Strahlenschutzbeauftragte*r, alternativ sind Sie bereit, diese zu erwerben Sie zeichnen sich durch eine ausgeprägte analytische, team- und standortübergreifende sowie strukturierte Denkweise aus und besitzen die Fähigkeit, sich schnell in neue sowie komplexe Sachverhalte einzuarbeiten Ihr selbstsicheres und lösungsorientiertes Auftreten erlaubt Ihnen einen souveränen Umgang mit vielfältigen internen und externen Anspruchsgruppen

Berufsfeld

Standorte