Diplomingenieurinnen / Diplomingenieure der Fachrichtung Bauingenieurwesen

78166 Donaueschingen, 78166 Donaueschingen
12.09.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 008689788
Diplomingenieurinnen / Diplomingenieure der Fachrichtung Bauingenieurwesen

Regierungspräsidium Freiburg

Germany

Projektleitung Planung: Planung und Konzeption von Straßenbaumaßnahmen einschließlich kleinerer Ingenieurbauwerke und Entwässerungsanlagen (nach Leistungsphasen 1 bis 5 HOAI), Einholung erforderlicher Genehmigungen (Naturschutz, Wasserrecht usw.) und Mitwirkung bei der Durchführung der erforderlichen Baurechtsverfahren, Erstellung der Ausschreibungsunterlagen nach Leistungsverzeichnissen, Vergabe und gegebenenfalls Ausschreibung von Ingenieurleistungen und Betreuung von Ingenieurbüros. Aufstellung, Überwachung, Abrechnung und Schlussrechnung von Ingenieurverträgen. Projektleitung Bau: Ausführung und Steuerung von Straßen- und Ingenieurbaumaßnahmen (nach Leistungsphasen 6 bis 9 HOAI), Bauüberwachung und Abrechnung, Vorberei­tung, Ausschreibung und Vergabe von Straßen- und Bauwerkserhaltungs­maß­nahmen sowie Straßenneubau-, Straßenausbau-, Straßenumbau- und Ingenieur­baumaßnahmen (Tunnel, Brücken, Stützwände, Straßenentwässerungsanlagen), Projektmanagement mit Oberbauleitung, Kostenkontrollen (Soll-Ist-Vergleich) und Kostenfortschreibungen, Abstimmung der Straßenbaumaßnahmen mit den am Bau Beteiligten Dritten.

Beim Regierungspräsidium Freiburg sind bei der Abteilung 4 - Straßen­wesen und Verkehr -, Referat 47.2 - Baureferat Ost - in Donaueschingen mehrere unbefristete Vollzeitstellen sowohl in der Projektleitung Planung als auch in der Projektleitung Bau für Diplomingenieurinnen / Diplomingenieure (FH oder Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studienganges (z. B. Vermessung, Infrastrukturmanagement o. ä.) zum nächstmöglichen Zeitpunkt (Kennziffer 1856) zu besetzen. Das Aufgabengebiet der zu besetzenden Stellen umfasst im Wesentlichen: Projektleitung Planung: Planung und Konzeption von Straßenbaumaßnahmen einschließlich kleinerer Ingenieurbauwerke und Entwässerungsanlagen (nach Leistungsphasen 1 bis 5 HOAI), Einholung erforderlicher Genehmigungen (Naturschutz, Wasserrecht usw.) und Mitwirkung bei der Durchführung der erforderlichen Baurechtsverfahren, Erstellung der Ausschreibungsunterlagen nach Leistungsverzeichnissen, Vergabe und gegebenenfalls Ausschreibung von Ingenieurleistungen und Betreuung von Ingenieurbüros. Aufstellung, Überwachung, Abrechnung und Schlussrechnung von Ingenieurverträgen. Projektleitung Bau: Ausführung und Steuerung von Straßen- und Ingenieurbaumaßnahmen (nach Leistungsphasen 6 bis 9 HOAI), Bauüberwachung und Abrechnung, Vorberei­tung, Ausschreibung und Vergabe von Straßen- und Bauwerkserhaltungs­maß­nahmen sowie Straßenneubau-, Straßenausbau-, Straßenumbau- und Ingenieur­baumaßnahmen (Tunnel, Brücken, Stützwände, Straßenentwässerungsanlagen), Projektmanagement mit Oberbauleitung, Kostenkontrollen (Soll-Ist-Vergleich) und Kostenfortschreibungen, Abstimmung der Straßenbaumaßnahmen mit den am Bau Beteiligten Dritten. Die Einstellungen erfolgen am Dienstort Donaueschingen. Neben einem erfolgreichen abgeschlossenen Fachhochschulstudium oder einem ver­gleichbaren Fachhochschul- oder Bachelor-Studiengang sollten die Bewerberinnen und Bewerber über fundierte Fachkenntnisse verfügen. Mehrjährige Erfahrungen sowie Grundkenntnisse im Planungsprogramm CARD/1 bzw. Ausschreibungs- und Abrechnungsprogramm iTWO (ARRIBA) wären wünschenswert. Erwartet werden insbesondere hohe Motivation, eigenverantwortliches und praxisorientiertes Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und EDV-Kennt­nisse. Einen sicheren Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B setzen wir voraus. Die Stellen eignen sich grundsätzlich auch für Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger. Die Beschäftigung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt je nach Vorliegen der tariflichen und persön­lichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Eine spätere Verbeamtung ist grundsätzlich möglich. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Das Regierungspräsidium Freiburg möchte gerade in technischen Berufen mehr Frauen beschäftigen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Beim Regierungspräsidium Freiburg wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf groß geschrieben. Familienbewusste Rahmenbedingungen wie beispielsweise flexible Arbeitszeitregelungen bieten dafür optimale Voraussetzungen. Wir unter­stützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Peter Spiegelhalter (Tel. 0771/8966-2850) gerne zur Verfügung. Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungsverfahren unter Angabe der Kennziffer 1856. Dieses finden Sie auf der Homepage des Regierungs­präsidiums Freiburg unter Stellenangebote (Link: http://rp-freiburg.de). Bewerbungsschluss ist der 12.10.2018. Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 DS-GVO erhalten Sie ebenfalls auf der Homepage des Regie­rungs­präsidiums Freiburg unter Stellenangebote (Link: http://rp-freiburg.de). Diplomingenieur Diplomingenieurin Ingenieur Ingenieurin Diplom-Ingenieur Diplom-Ingenieurin FH Bachelor Bauingenieur Bauingenieurin Dipl.-Ingenieur Dipl.-Ingenieurin

Öffentlicher Dienst

IT/ EDV Hardware & Netzwerke

Sonstige Berufe

Ingenieurwesen

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

78166 Donaueschingen