25 km

Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen - Bundesbauabteilung

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Ingenieurin bzw. Ingenieur (m/w/d) Heizungs/Lüftungs/Sanitär- und Maschinentechnik
Hamburg
Aktualität: 19.11.2022

Anzeigeninhalt:

19.11.2022, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Bundesbauabteilung
Hamburg
Ingenieurin bzw. Ingenieur (m/w/d) Heizungs/Lüftungs/Sanitär- und Maschinentechnik
Beauftragen und betreuen Vertragsingenieurbüros für einfache Arbeiten an Heizungs- / Lüftungs- / Sanitär - und maschinentechnischen Anlagen und überwachen deren Leistungen, Planen und bearbeiten selbstständig Projekte in der Bauunterhaltung und nehmen Baubegehungen wahr, Beraten die Nutzer in baufachlichen Themen nach den neusten technischen Kenntnissen, wie z.B. der Umsetzung der klimapolitischen Vorgaben und die Umsetzung der Energiewende, Planen und erstellen selbstständig die Ausschreibung, Vergabe und übernehmen die Objektüberwachung von versorgungstechnischen Anlagen mit besonderen Anforderungen an die Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.
Erforderlich Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Maschinenbau oder Versorgungs- bzw. Energietechnik oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder Dem Hochschulabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Bewerben können sich auch Meisterinnen und Meister oder Technikerinnen und Techniker mit einem der o.g. Schwerpunkte, wenn mindestens sechs Jahre Ingenieurstätigkeiten in mindestens zwei verschiedenen Bereichen nachgewiesen werden Als Beamtin oder Beamter: Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Technischen Dienste [ Hinweise für Beamtinnen und Beamte zur Beförderun g] Vorteilhaft Kenntnisse der technischen Grundlagen und Bauvorschriften des Arbeitsgebietes (z.B. Regeln der Technik, HBauO, HOAI, VOB, VOL, VgV, DIN-Normen) Selbstständiges sowie teamorientiertes Arbeiten, wirtschaftliches Denken, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein Darüber hinaus überzeugen Ihre Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (ggf. Sprachzertifikat, möglichst C1 oder vergleichbar). Wünschenswert wären Kenntnisse über die Baufachlichen Richtlinien des Bundes

Berufsfeld

Standorte