Jurist (m/w/d) als Referent für den Bereich Zivilrecht und Öffentliches Recht

56068 Koblenz, 56068 Koblenz
12.02.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 009607098
Jurist (m/w/d) als Referent für den Bereich Zivilrecht und Öffentliches Recht

Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz

Germany

https://www.bewerbung2go.de/erstellen/apply/1BO/009607098

Umfassende Beratung und rechtliche Unterstützung der einzelnen Geschäftsbereiche und der regionalen Dienststellen in allen juristischen Angelegenheiten. Erarbeitung von Stellungnahmen und Gutachten Verhandlung, Prüfung und Gestaltung von Verträgen gerichtliche sowie außergerichtliche Vertretung des LB

Über uns: Mit rund 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der Landesbetrieb Mobilität (LBM) ein wichtiger Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz. Wir sind Dienstleister für rund eine Million Menschen, die täglich auf den rheinland-pfälzischen Straßen unterwegs sind. Wir planen, bauen und unterhalten rund 18.000 Kilometer Straße und setzen ein Bauvolumen von bis zu 530 Millionen Euro um. Wir sorgen dafür, dass Sie an Ihr Ziel kommen - jederzeit. Für unsere Rechtsabteilung mit Dienstort Koblenz suchen wir zwei Juristen (m/w/d) als Referenten für den Bereich Zivilrecht und Öffentliches Recht Stellenbeschreibung: Das Aufgabenspektrum eines Rechtsreferenten umfasst zivil- und/oder öffentlich-rechtliche Fragestellungen. Unsere Rechtsabteilung untergliedert sich in die drei Aufgabenbereiche: Zivilrecht - Öffentliches Recht - Grunderwerb und Entschädigung: Zivilrechtliche Sachverhalte erstrecken sich insbesondere auf das Vertrags-, Bau- und Vergaberecht sowie das Schadenersatzrecht. Öffentlich-rechtliche Sachverhalte umfassen das Straßenrecht, insbesondere das damit im Zusammenhang stehende Eisenbahnkreuzungs-, Wasser- und Abfallrecht sowie das Wegerecht nach dem Telekommunikationsgesetz. Darüber hinaus werden die Aufgaben der zuständigen Behörde gem. § 13 Landesbodenschutzgesetz (LBodSchG) und der Widerspruchsbehörde gem. § 73 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) wahrgenommen. Der Bereich Grunderwerb und Entschädigung unterstützt die regionalen Dienststellen in allen Grunderwerbs- und Entschädigungsfragen und führt die Enteignungsverfahren und andere rechtliche Streitigkeiten in eigener Zuständigkeit. Darüber hinaus werden Verkehrswertermittlungen durchgeführt und Entschädigungsgutachten von Dritten überprüft. Ihre Aufgaben als Rechtsreferent umfassen im Wesentlichen: Umfassende Beratung und rechtliche Unterstützung der einzelnen Geschäftsbereiche und der regionalen Dienststellen in allen juristischen Angelegenheiten. Erarbeitung von Stellungnahmen und Gutachten Verhandlung, Prüfung und Gestaltung von Verträgen gerichtliche sowie außergerichtliche Vertretung des LB Das bieten Sie: Zweite juristische Staatsprüfung mit überdurchschnittlichem Erfolg Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse auf den Gebieten des allgemeinen Zivilrechts, Bau- und Bauvertragsrecht und des Vergaberechts erwünscht hohe Sozial- und Führungskompetenz sowie Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und die Fähigkeit, sowohl selbstständig als auch teamorientiert zu arbeiten sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit Das bieten wir: einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz abwechslungsreiches Aufgabenspektrum Aufstiegs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie Flexible Arbeitszeiten umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Die Stelle bietet Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. Ihre Bewerbung: Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt behandelt. Bewerbungen Älterer sind erwünscht. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis bzw. die Übernahme geeigneter Beamtinnen und Beamten im Wege der Abordnung und einer sich anschließenden Versetzung denkbar. Die Eingruppierung richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Zudem wird hier die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung geprüft. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 04. März 2019 an den Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Friedrich-Ebert-Ring 14-20, 56068 Koblenz oder an bewerbung@lbm.rlp.de (Kennwort »Jurist/in«)

Rechts- & Steuerwesen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Berufe

Sonstige Branchen

Baugewerbe/ Architektur/ Immobilien

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

56068 Koblenz