Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Projekt Morsleben

38229 Salzgitter, 31226 Peine, 30159 Hannover
31.07.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 008384955
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Projekt Morsleben

Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE)

Germany

https://www.bewerbung2go.de/erstellen/apply/1BO/008384955

Fachliche Planung, Steuerung, Begleitung, Prüfung und Qualitätssicherung von Arbeiten zur Langzeitsicher-heitsbewertung für das Endlager Morsleben Durchführung numerischer Berechnungen zur Ausbrei-tung von Radionukliden und toxischen Schadstoffen über den Wasserpfad und über den Gaspfad einschl. Sensitivitäts- und Unsicherheitsanalysen Steuerung von externen Dienstleistern mit entsprechenden Aufgabenstellungen Fachliche Vertretung der langzeitsicherheitlichen Sachverhalte zum Endlager Morsleben im Geneh- migungsverfahren und in der Öffentlichkeit Verfolgung des Standes von Wissenschaft und Technik hinsichtlich der Langzeitsicherheitsbewertung von Endlagern für radioaktive Abfälle

Unser Unternehmen: Wir suchen den Standort für ein Endlager hochradioaktiver Abfallstoffe, führen Analysen mit hoch anspruchsvollen Messungen durch und bewerten deren Ergebnisse. Wir planen hochkomplexe Anlagen, Systeme und Komponenten und arbeiten nach strengsten wissenschaftlichen, technischen und rechtlichen Kriterien. Unser Unternehmen wurde im vergangenen Jahr als Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) mit 1.500 Beschäftigten gegründet. Die Endlagerung radioaktiver Abfälle ist eine einzigartige Aufgabenstellung. Die Verantwortung, die wir für unsere und folgende Generationen tragen, ist gewaltig. Wir sind uns dessen bewusst und bereit, uns Tag für Tag dieser spannenden Herausforderung zu stellen. Gestalten Sie die Zukunft aktiv mit uns! Wir suchen zur Verstärkung unseres Bereiches 'Sicherheit nuklearer Entsorgung' zunächst in Salzgitter, später an unserem Standort Peine, zum nächstmöglichen Termin unbefristet einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) Projekt Morsleben Kennziffer: 2240 SE5.2 Ihr abwechslungsreiches Aufgabengebiet: Fachliche Planung, Steuerung, Begleitung, Prüfung und Qualitätssicherung von Arbeiten zur Langzeitsicher-heitsbewertung für das Endlager Morsleben Durchführung numerischer Berechnungen zur Ausbrei-tung von Radionukliden und toxischen Schadstoffen über den Wasserpfad und über den Gaspfad einschl. Sensitivitäts- und Unsicherheitsanalysen Steuerung von externen Dienstleistern mit entsprechenden Aufgabenstellungen Fachliche Vertretung der langzeitsicherheitlichen Sachverhalte zum Endlager Morsleben im Geneh- migungsverfahren und in der Öffentlichkeit Verfolgung des Standes von Wissenschaft und Technik hinsichtlich der Langzeitsicherheitsbewertung von Endlagern für radioaktive Abfälle Das bringen Sie mit: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) als Physiker/Ingenieur/Geowissenschaftler Mehrjährige Berufserfahrung in der Umsetzung physikalischer/mathematischer Modelle in Rechenmodelle Mehrjährige Berufserfahrung in der Durchführung und Auswertung komplexer numerischer Berechnungen Berufserfahrung in der numerischen Modellierung von Transportprozessen im Grundwasser und hinsichtlich der Modellierung von Zweiphasen-Transportprozessen Erfahrung in der Abfassung fachlicher Stellungnahmen und Berichte Wünschenswert sind Kenntnisse in Geologie, im Strahlenschutz und in der Endlagerung radioaktiver Abfälle Sichere Anwendung der MS Office Standardprogramme Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß 12b AtG Unser Angebot: Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit Ein modernes und von Respekt geprägtes Arbeitsumfeld Hoher Stellenwert von Fort- und Weiterbildung Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Betriebliche Altersvorsorge Erhöhter AG-Anteil zur Rentenversicherung 30 Urlaubstage, 13. Gehalt + Urlaubsgeld Damit überzeugen Sie uns: Selbstständige, zielorientierte und gewissenhafte Arbeitsweise Persönliche und soziale Kompetenz Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Team- und Dialogfähigkeit Neugierig? Die BGE fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Aus diesem Grunde werden Bewerbungen von Frauen ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von internen Bewerberinnen und Bewerbern sind willkommen. Mehr Informationen, Neuigkeiten und weitere Ausschreibungen finden Sie auf www.bge.de. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer und Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums bis spätestens zum 30.08.2018 an personal@bge.de oder an Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) - Personalabteilung - Frau Hoffmann Eschenstraße 55, 31224 Peine

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Sonstige Berufe

Forschung & Entwicklung

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Öffentlicher Dienst

Ingenieurwesen

Baugewerbe/ Architektur/ Immobilien

Land- und Forstwirtschaft/ Gartenbau/ Umwelttechnik

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

38229 Salzgitter

31226 Peine

30159 Hannover