25 km

Kreis Höxter

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (m/w/d) im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) im Regionalteam Warburg
Warburg
Aktualität: 18.04.2024

Anzeigeninhalt:

18.04.2024, Kreis Höxter
Warburg
Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (m/w/d) im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) im Regionalteam Warburg
Beratung von Eltern und Ratsuchenden in Fragen der Erziehung, des Sorgerechts sowie bei Trennung und Scheidung Bearbeitung der Hilfen zur Erziehung inklusive Hilfeplanung sowie Fachgespräche und daraus resultierende Folgeaufgaben Installation, Steuerung und Beendigung von Hilfegewährungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe Wahrnehmung des Wächteramtes (unter anderen Inobhutnahmen) bei Gefährdung des Wohls von Kindern und Jugendlichen und Einleiten notwendiger Schutzmaßnahmen Mitwirkung und Zusammenarbeit in Verfahren vor den Familiengerichten Bearbeitung von Verfahren gem. § 8a SGB VIII Wahrnehmung von Rufbereitschaft
Diplom-Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter (FH) / Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (FH) oder Bachelor of Arts im Studiengang »Soziale Arbeit« B.A. oder Heilpädagogin/Heilpädagoge (abgeschlossenes Studium) mit jeweils staatlicher Anerkennung als Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter / Sozialpädagogin/Sozialpädagoge Umfassende Kenntnisse im Sozialrecht Eine eigenverantwortliche, selbstständige und termingerechte Arbeitsweise Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit Bereitschaft, sich neuen Anforderungen zu stellen und sich fachlich fortzubilden Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft zum Einsatz des privaten Kraftfahrzeuges gegen Fahrtkostenerstattung im Rahmen der Regelungen des Landesreisekostengesetzes NRW

Berufsfeld

Standorte