Sachbearbeiter*in (w/m/div) Online Koordination im Referat WG 24 "Öffentlichkeitsarbeit"

53173 Bonn, 53123 Bonn
10.07.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 015383068
Sachbearbeiter*in (w/m/div) Online Koordination im Referat WG 24 "Öffentlichkeitsarbeit"

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Germany

https://anzeigenvorschau.net/bestmedia/img/239157/514135/cl/5c81bb6611bdbb90094a8d23dc809d111c7180fd/L543334/JeyJvbGRsaW5rIjoiaHR0cHM6Ly9iZXdlcmJ1bmcuZGllbnN0bGVpc3R1bmdzemVudHJ1bS5kZS9mcm9udGVuZC9CU0ktMjAyMC0wNzMvaW5kZXguaHRtbCIsInpsIjoiam9id2FyZS5kZSJ9

Konzeption, Koordination und Administration der Webseite(n) des BSI sowie des Intranets Laufende Weiterentwicklung der bestehenden Auftritte und Aufbau neuer Kanäle Unterstützung anderer Bereiche des Hauses bei der Präsentation von Inhalten im Online-Bereich Umsetzung und Kontrolle des Corporate Design der Bundesregierung im Online-Bereich Umsetzung der Barrierefreiheit Konzeption und Umsetzung von Suchmaschinenoptimierung, Usability und Nutzungsmessung Steuerung diverser Dienstleister und Rahmenverträge im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Hosting, GSB) Unterstützung der redaktionellen Arbeit für Webseite(n), Intranet und Soziale Medien Schulung von Mitarbeitenden

Als Cyber-Sicherheitsbehörde des Bundes kümmern wir uns darum, dass die Menschen der digitalen Welt vertrauen können. Mit bislang rund 1.100 Beschäftigten gestalten wir Informationssicherheit in der Digitalisierung durch Prävention, Detektion und Reaktion für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft. Angesicht dieser großen Aufgabe soll unser Team auf über 1.400 Mitarbeiter*innen stetig wachsen. Deshalb suchen wir engagierte Fachkräfte, deren Herz auf der digitalen Seite schlägt. Sachbearbeiter*in »Online Koordination« (w/m/div) im Referat WG 24 »Öffentlichkeitsarbeit« (Entgeltgruppe E 9 b bis E 11 TVöD bzw. die vergleichbare Besoldungsgruppe gemäß BBesO) unbefristet am Dienstort Bonn Das BSI versteht sich als neutrale, fachlich kompetente Anlaufstelle zu allen Fragen der IT-, Internet- und Cyber-Sicherheit. Dem Referat WG 24 »Öffentlichkeitsarbeit« obliegt dabei die Verantwortung, die Angebote und Leistungen des BSI zielgruppen­spezifisch zu präsentieren und zu vermarkten. Neben der allgemeinen Öffentlichkeits­arbeit und der Unterstützung der Fachabteilungen bei der fachlich ausgerichteten Kommunikations­arbeit baut das Referat aktuell den Kompetenzbereich »Online« weiter aus - mit dem Ziel, Awareness für Risiken im Netz zu schaffen und die Resilienz bei allen Anwender­gruppen zu stärken. Ihre Tätigkeiten sind: Konzeption, Koordination und Administration der Webseite(n) des BSI sowie des Intranets Laufende Weiterentwicklung der bestehenden Auftritte und Aufbau neuer Kanäle Unterstützung anderer Bereiche des Hauses bei der Präsentation von Inhalten im Online-Bereich Umsetzung und Kontrolle des Corporate Design der Bundesregierung im Online-Bereich Umsetzung der Barrierefreiheit Konzeption und Umsetzung von Suchmaschinenoptimierung, Usability und Nutzungsmessung Steuerung diverser Dienstleister und Rahmenverträge im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Hosting, GSB) Unterstützung der redaktionellen Arbeit für Webseite(n), Intranet und Soziale Medien Schulung von Mitarbeitenden Dafür bringen Sie mit: Ein abgeschlossenes Studium (Diplom [FH] / Bachelor) der Informatik, Online-Redaktion, Kommunikationswissenschaft, Webadministration oder einer vergleichbaren Fachrichtung bzw. nachweisliche, einschlägige berufliche Erfahrung im Bereich Online-Redaktion, Content Management, IT und Webseiten-Administration Mehrjährige, einschlägige Erfahrungen in der Konzeption, Koordination und Administration von Webseiten Nachweisliche Erfahrung in der Arbeit für öffentliche Auftraggeber und in der Umsetzung von Barrierefreiheit im Online-Bereich Erfahrung mit dem Government Site Builder (GSB), z.B. Site-Admin-Level, idealerweise Admin-Level Idealerweise Erfahrung mit Programmiersprachen (Java, JavaScript), Velocity-Templates und Datenbanken Grundlegende Verwaltungskenntnisse runden Ihr Profil ab Eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, sichere Verhandlungsführung, hohe Dienstleistungsorientierung und Beratungskompetenz sowie ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit; Sie sind in hohem Maße belastbar, flexibel und zeigen Eigeninitiative Eine sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Zu Ihren Stärken zählen Kommunikationsfähigkeit und kooperationsorientiertes Handeln Sie handeln stets lösungsorientiert und sind dabei kritikfähig Ihre Arbeitsweise ist von Engagement und Entscheidungsfreude geprägt Sie haben den Wunsch, lebenslang zu lernen und sich dadurch in Ihren Fähigkeiten, Fertigkeiten und Ihrem Wissen kontinuierlich weiterzuentwickeln Englischkenntnisse in Wort und Schrift Die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen sowie zur Übernahme Dienstreisen Das Einverständnis, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) zu unterziehen Wir bieten Ihnen: eine anspruchsvolle Aufgabe mit gesellschaftlichem Mehrwert abwechslungsreiche Tätigkeiten bei der Gestaltung der IT-Sicherheit in Deutschland eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund) in Entgeltgruppe E 9b bis E 11 bzw. die vergleichbare Besoldungsgruppe der Laufbahn des gehobenen Dienstes gemäß der Bundesbesoldungsordnung (BBesO) und eine monatliche BSI-Zulage in Höhe von 160 EUR / 200 EUR bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlägiger Berufserfahrung die Möglichkeit der Gewährung von zusätzlichen variablen Gehaltsbestandteilen gute Entwicklungsperspektiven und eine gezielte Förderung durch Weiterbildungsmaßnahmen eine ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten (Gleitzeit, mobilem Arbeiten, Telearbeit) sowie der Möglichkeit zur Teilzeitarbeit die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern als wesentlichen Bestandteil unserer Personalpolitik; Bewerbungen von Frauen sehen wir mit besonderem Interesse entgegen bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen und Leistungen die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung ein vielseitiges Gesundheitsförderungsangebot bei Erfüllung der Voraussetzungen die Zahlung von Trennungsgeld oder Umzugskostenvergütung sowie ein vergünstigtes Monatsticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket) Sie haben Interesse? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 07.08.2020 über das Online-Bewerbungssystem: https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/BSI-2020-073/index.html Fügen Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen, inklusive Motivationsschreiben, als ein (1) PDF-Dokument (max. 10 MB) bis zum Ende der Bewerbungsfrist hinzu Hinweise zu unseren Datenschutzbedingungen finden Sie unter https://www.bsi.bund.de/datenschutz Das BSI betrachtet Diversität und Chancengleichheit als Bestandteil seiner Personalpolitik, daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter und Nationalitäten Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Von ihnen wird nur das Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt Haben Sie Fragen zur Stelle? Bei verfahrensbezogenen Fragen können Sie diese an das Servicezentrum Personalgewinnung des Bundes­verwaltungsamtes unter 0228 99358-8755 richten. Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Seyfert (Referatsleitung Referat W 24) unter 0228 999582-6842.

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Medienproduktion/ Grafik/ Design

IT/ EDV Hardware & Netzwerke

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

53173 Bonn

53123 Bonn