Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Informatik/Data Science)

94032 Passau
17.01.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 009452754
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Informatik/Data Science)

Universität Passau

Germany

https://www.bewerbung2go.de/erstellen/apply/1BO/009452754

Entwicklung und Programmierung der Softwarelösung GEOcite Datenerfassung und Aufbau einer umfangreichen relationalen Datenbank Interesse an bibliografischen Daten und Textmining Konzeption und Entwicklung eines Webservice; Entwicklung eines bedienerfreundlichen Nutzer-/Web-Frontends Evaluation der Verfahren und sorgfältige Dokumentation der einzelnen Arbeitsschritte Mitarbeit bei Projekt-Publikationen

Die Universität Passau genießt durch exzellente Forschung, innovative Lehre und ein dichtes internationales Netzwerk hohe Sichtbarkeit und Ansehen. Rund 13.000 Studierende aus 100 Nationen und über 1.100 Beschäftigte lernen und arbeiten nahe der Altstadt auf einem Campus, der modernste technische Infrastruktur mit einer preisgekrönten städtebaulichen Anlage vereint. International erfolgreiche High-Tech-Firmen und eine lebhafte Gründerszene, gepaart mit reicher Kultur und niederbayerischer Tradition, verleihen Stadt und Region Strahlkraft und tragen zur hervorragenden Arbeits- und Lebensqualität bei. Am Lehrstuhl für Anthropogeographie (Professor Dr. Malte Steinbrink) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters (Informatik/Data Science) mit 75% der regelmäßigen Arbeitszeit befristet zunächst für die Dauer von 24 Monaten zu besetzen. Die Tätigkeit erfolgt innerhalb der Fortsetzungsphase DFG-Projektes "Die Säulen der Einheit und die Brücken im Fach" (https://geographische-netzwerkstatt.uni-passau.de/start/). Das Hauptziel in dieser Phase ist die Entwicklung und Implementierung von GEOcite. Hierbei handelt es sich um ein Monitoring-Instrument zur historischen und kontinuierlichen Wissenschaftsbeobachtung der deutschsprachigen Geographie, das bibliographische Daten für vielfältige szientometrische und insbesondere netzwerkanalytische Anwendungen direkt aufbereiten und zur Verfügung stellen soll. Das Projekt wird in Kooperation mit dem Leibniz Institut für Sozialwissenschaften (GESIS), Abteilung Wissenstechnologien für Sozialwissenschaften (WTS) durchgeführt. Die Möglichkeit zur Promotion an der Fakultät für Informatik und Mathematik (Data Science) der Universität Passau ist gegeben. Ihre Aufgaben Entwicklung und Programmierung der Softwarelösung GEOcite Datenerfassung und Aufbau einer umfangreichen relationalen Datenbank Interesse an bibliografischen Daten und Textmining Konzeption und Entwicklung eines Webservice; Entwicklung eines bedienerfreundlichen Nutzer-/Web-Frontends Evaluation der Verfahren und sorgfältige Dokumentation der einzelnen Arbeitsschritte Mitarbeit bei Projekt-Publikationen Ihr Profil Universitätsabschluss (Bachelor oder Master in Informatik, Data Science oder einem anderen informationstechnischem Studium) Fundierte Kenntnisse mit Relationalen Datenbanken (SQL) Fundierte Programmierkenntnisse (z. B. Python, Java, C++ etc.) und Erfahrungen in der Softwareentwicklung Interesse an bibliometrischer und netzwerkanalytischer Forschung Interesse an Frontend-Programmierung und Visualisierung (Graphical-User-Interfaces) Hohes Maß an Problemlösungskompetenz, Eigeninitiative und Teamfähigkeit Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Wir bieten Eingruppierung bei Bachelorabschluss in Entgeltgruppe 12, bei Masterabschluss in Entgeltgruppe 13 des TV-L, Stufenzuordnung je nach Qualifikation und Berufserfahrung, eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im wissenschaftlichen Umfeld der dynamischen Universität Passau auf einem modernen, nur wenige Gehminuten von der historischen Altstadt entfernten und idyllisch am Inn gelegenen Universitätscampus, die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (z. B. Promotion), ein angenehmes Arbeitsklima in familienfreundlicher Umgebung. Die Universität Passau hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Frauenanteil zu erhöhen, und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Professor Dr. Malte Steinbrink zur Verfügung: malte.steinbrink@uni-passau.de, Tel. 0851/509-2730. Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Schul- und Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse) nur im PDF-Format als eine Datei bis 01. März 2019 an Frau Sarah Mehringer: sarah.mehringer@uni-passau.de. Diese löschen wir sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise, die auf folgender Seite abrufbar sind: http://www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Aus-/ Weiterbildung/ Lehre

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Teilzeit

Befristet

94032 Passau