25 km

Max Rubner-Institut

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Physiklaborant/-in (w/m/d), Chemielaborant/-in (w/m/d), Chemisch-Technische/r Assistent/-in (w/m/d)
Karlsruhe
Aktualität: 26.11.2022

Anzeigeninhalt:

26.11.2022, Max Rubner-Institut
Karlsruhe
Physiklaborant/-in (w/m/d), Chemielaborant/-in (w/m/d), Chemisch-Technische/r Assistent/-in (w/m/d)
Das Institut für Lebensmittel- und Bioverfahrenstechnik am Standort Karlsruhe bearbeitet Fragestellungen im Zusammenhang mit der Be- und Verarbeitung von Rohstoffen unterschiedlicher Herkunft zu hochwertigen Lebensmitteln. Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in der Analytik von Mikro- und Nanostrukturen in Lebensmitteln. In diesem Bereich beschäftigen wir uns u.a. mit der Charakterisierung von Nanomaterialien sowie der Erarbeitung von Methoden zur Analytik von Mikro- und Nanoplastik. Ihr Aufgabengebiet im Institut für Lebensmittel- und Bioverfahrenstechnik des Max Rubner-Instituts am Standort Karlsruhe umfasst insbesondere: Probenvorbereitung mittels chemischer und/oder enzymatischer Methoden oder mittels Veraschung Anwendung verschiedenster Methoden instrumenteller Analytik (z.B. Bestimmung von: Dichte, Viskosität, Brechungsindex, thermischen Materialeigenschaften) Partikelgrößenanalytik mittels Particle-Tracking-Analyse, anderen Lichtstreuverfahren sowie Feldflussfraktionierung Arbeiten an Mühlen im Technikum Durchführung von Gerätewartungen und -kalibrierungen Auswertung und Dokumentation der Analysenergebnisse Unterstützung bei der Labororganisation und Betreuung von Praktikanten und Auszubildenden
Zwingend vorausgesetzt werden: Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Physiklaborant/-in (m/w/d), Chemielaborant/-in (m/w/d), CTA oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung und gute Praxiskenntnisse in einigen der genannten Analysenmethoden Sicherer Umgang mit MS-Office Gute Englischkenntnisse Bereitschaft zur Ganztagsarbeit Wünschenswert sind: Erfahrung im Umgang mit Chemikalien/Gefahrstoffen Kenntnisse in Feldflussfraktionierung und/oder Flüssigchromatografie Kenntnisse in Lichtmikroskopie Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themengebiete und Software Wir erwarten eine gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift. Darüber hinaus setzen wir neben einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise auch eine hohe Motivation, persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft voraus.

Berufsfeld

Standorte